Tipps zum Radfahren im Winter mit mehrjährigen Zyklen

17. Januar 2020

Tipps zum Radfahren im Winter mit mehrjährigen Zyklen
Roségoldener Fahrradhelm

Lassen Sie sich vom Winterwetter nicht vom Radfahren abhalten. Hier sind die besten Tipps zum Reiten im Winter von Luke, dem Besitzer von Mehrjährige Zyklen in Minneapolis – a Stadt mit a sehr aktiven Winterradsport-Community. 


1. Sichtbarkeit ist alles. Ich verdoppele die Beleuchtung für den Winter mit a Kombination aus Dynamolicht an meinem Fahrrad und a Helmlicht (mit Vorder- und Rücklicht) für zusätzliche Sicherheit. Außerdem trage ich a Warnweste mit reflektierendem Stoff.

2. Spikes! Die einzige Möglichkeit, von A nach B zu kommen, besteht darin, das Fahrrad mit der Gummiseite nach unten zu halten. Wenn Sie aus a Klima kommen, in dem es im Winter nass ist, würde ich breitere Reifen mit umgekehrtem Profil (Gummiseite nach unten, rechts) empfehlen ?).

3. Schichten sind immer am besten. Sobald Sie herausgefunden haben, wie Sie mit Lichtern nicht überfahren werden und Ihre Räder mit Spikereifen am Laufen halten, müssen Sie an Komfort und Wärme denken. Mehrere Schichten halten die Luft a fest und sind außerdem äußerst vielseitig, wenn es darum geht, die Schichten an die aktuelle Temperatur anzupassen. In Minnesota kann die Temperatur ziemlich a um 30 Grad schwanken!

4. Tragen Sie a Helm. Wenn die Gefahr des Ausrutschens sehr groß ist, vergessen Sie nicht, Ihren Kopf vor eisigen Stürzen zu schützen. Außerdem hält es Sie warm, wenn Sie Ihren Kopf bedecken!



In Kontakt bleiben