FAHRRAD-ETIKETTE: WAS SIE ÜBER RADWEGE WISSEN MÜSSEN

19. Mai 2020

FAHRRAD-ETIKETTE: WAS SIE ÜBER RADWEGE WISSEN MÜSSEN
Fahrradhelm blau

Da sich immer mehr Menschen dem Fahrrad als Transportmittel zuwenden, vom Pendeln bis hin zu Gelegenheitsfahrten, bemühen sich die Städte, ihre Radwege schnell auszubauen und sie für die Fahrer sicherer zu machen. Betreten Sie den Radweg. Dieser kostbare Platz ist nur für Fahrräder gedacht; obwohl Roller, Skateboards und dergleichen dafür bekannt sind, diesen Raum ebenfalls zu nutzen. 

Laut dem Nationaler Verband des Stadtverkehrs, „Fahrradwege ermöglichen es Radfahrern, ohne Beeinträchtigung durch die vorherrschenden Verkehrsbedingungen mit ihrer bevorzugten Geschwindigkeit zu ride , und erleichtern vorhersehbares Verhalten und Bewegungen zwischen Radfahrern und Autofahrern.“ Es gibt vier Arten von Radwegen:

  • Herkömmliche Radwege: Neben Fahrspuren für Kraftfahrzeuge, die in die gleiche Richtung verlaufen. 
  • Gepufferte Radwege: Herkömmliche Radfahrstreifen mit zusätzlichem Pufferraum zwischen Kfz-Fahrspuren.
  • Radwege gegen Einbahnstraßen: Radfahrer dürfen entgegen der Fahrtrichtung des Kraftfahrzeugverkehrs fahren. 
  • Linke Radwege: Herkömmliche Radwege befinden sich auf der linken Seite von Einbahnstraßen oder Einbahnstraßen mit Mittelstreifen.

Leider verstoßen sowohl Autos als auch Fahrradfahrer häufig gegen die Etikette auf dem Radweg. Hier ist a kurzer Blick auf die allgemeinen Radwegregeln, die Sie für 2020 kennen müssen – sowohl für Radfahrer als auch für Kraftfahrzeugfahrer. Überprüfen Sie im Zweifelsfall immer Ihre örtlichen Radweggesetze. 

REGELN FÜR RADWEGE IM JAHR 2020

  • Radfahrer sollten auf der rechten Straßenseite ride und niemals gegen den Verkehr.
  • Von Radfahrern wird erwartet, dass sie alle Ampeln, Verkehrszeichen und Fußgänger beachten.
  • Blinken Sie beim Abbiegen oder riskieren Sie a Vorladung.
  • Radfahrer sollten niemals a Radfahrer rechts überholen.
  • Gestrichelte Linien auf Radwegen bedeuten, dass das Abbiegen erlaubt ist. Achten Sie immer auf Autofahrer und andere Radfahrer.

WIE KÖNNEN FAHRRADFAHRER UND AUTOS KOEXEXIEREN?

Das ist ganz einfach: Befolgen Sie einfach die Regeln. Leichter gesagt als getan, oder? Sowohl Radfahrer als auch Autofahrer machen sich schuldig, Radwegregeln zu brechen, was oft zu Frustration und manchmal sogar zu Streitereien führt. Wir wollen zusammenarbeiten, um a Welt aufzubauen, in der wir alle friedlich zusammenleben können. Aus diesem Grund sollten Radfahrer innerhalb des ausgewiesenen Bereichs immer auf der rechten Straßenseite ride , sofern a Radweg nichts anderes vorschreibt. Es ist verlockend, gegen den Verkehr zu fahren, aber das könnte einen Unfall verursachen oder zu a Vorladung führen.

Sowohl Fahrradfahrer als auch Autofahrer müssen sich immer an die Straßenverkehrsordnung halten, einschließlich Ampeln, Verkehrszeichen und querende Fußgänger. Wenn Sie auf zwei Rädern unterwegs sind, müssen Sie an einer Kreuzung dem querenden Verkehr und beim Linkswechseln oder Abbiegen auch schneller herannahenden Fahrzeugen ausweichen. Vergessen Sie nicht, diese Signale beim Abbiegen zu verwenden. Andernfalls könnten Sie mit a Zitat enden. 

Retro-Fahrradhelm

WIE SCHNELL KANN ICH AUF DEM RIDE FAHREN?

Einige Radfahrer entscheiden sich dafür, die Radwege nicht zu benutzen, wenn sie a eilig haben. Es wird zwar immer empfohlen, die vorgesehenen Radwege zu nutzen, aber wir wissen, dass Sie manchmal Orte haben, an denen Sie sein müssen, und Menschen, die Sie sehen müssen. Langsamere Fahrzeuge sollten immer rechts fahren, und das gilt für Radfahrer und Autofahrer in allen 50 Bundesstaaten. Wenn die Fahrradlinie verstopft ist, es Gefahren im Weg gibt (wie geparkte Autos) oder Sie sich hinter langsamen Fahrern befinden, können Radfahrer auf der linken Spur ride , wenn es sicher ist und sie Autos nachgegeben haben. 

Achtung: Du könnte Holen Sie sich a Vorladung, wenn Sie auf der linken Spur langsamer a im Straßenverkehr fahren, da dies normalerweise als unsicher gilt.  

WIE FUNKTIONIERT DAS ABbiegen AUF A RADWEG? 

Viele herkömmliche rechtsseitige Radwege im ganzen Land werden auf den letzten etwa 100 Fuß zu Abbiegespuren für Autos und Fahrräder. Sie wissen, dass einer auftaucht, wenn Sie anfangen, die gestrichelte Linie zu sehen (obwohl nicht alle gestrichelte Linien aufweisen). Autofahrer dürfen den Radweg zum Abbiegen nur befahren, wenn sich niemand neben dem Auto befindet. Vergessen Sie nicht, Ihr Signal zu verwenden, und seien Sie besonders vorsichtig, um sicherzustellen, dass keine Radfahrer oder Fußgänger vorhanden sind.

Radfahrer sollten immer anhalten und warten, bis a Auto vom Radweg rechts abbiegt. Wenn Sie a Auto auf der linken Seite überholen möchten, überprüfen Sie Ihre Umgebung und signalisieren Sie den Autos hinter Ihnen. 


WIE KANN ICH MEHR SICHERHEIT PRAKTIKEN? 

Ride Sie mit Ihrem Fahrrad auf dem Radweg, wenn verfügbar. Befolgen Sie die Verkehrsregeln und Schilder. Überprüfen Sie Ihre Umgebung. Seien Sie geduldig mit Autos und Fußgängern. Verwenden Sie Ihre Signale. Und tragen Sie immer a Safe Fahrradhelm.  


In Kontakt bleiben